Verantwortungsvoller Tourismus braucht die tatkräftige Mitwirkung der Menschen vor Ort

Ein wesentlicher Bestandteil unseres Konzeptes besteht in der Ausbildung der Birmanen und birmanischer zivilgesellschaftlicher Organisationen. Die Teilnehmer sollen durch eine fachliche Qualifikation in die Lage versetzt werden, im Zusammenhang mit Tourismus stehende Probleme zu erkennen und zu beschreiben, und sie sollen das Selbstvertrauen und die Erfahrung erwerben, um die Rechte ihrer Landsleute vor Behörden, Firmen und ausländischen Partnern vertreten zu können. Zudem möchten wir sie mit internationalen Netzwerken verbinden und ihnen dadurch helfen, die Probleme effizienter in den Griff zu bekommen.

Demnächst wird an dieser Stelle mehr Information für Teilnehmer zu finden sein.

Foto: Christoph Amthor